Pfeil

Clevere Fragen - Comfortable Antworten

 

Muss ich meinem bisherigen Gas-/Stromversorger kündigen?

Nein, Sie sollten die Kündigung lieber uns bzw. dem neuen Versorger überlassen, dann erfolgt die Datenabstimmung zwischen altem und neuem Versorger erfahrungsgemäß reibungsloser. Unser Wechselservice kündigt für Sie in der Regel zum nächsten Monatsende und verfolgt dann die Abstimmung der beteiligten Versorger (Altlieferant, Neulieferant und Netzbetreiber). Verläuft diese nicht reibungslos, dann greifen wir als Ihr Energie-Butler ein und sorgen dafür, dass Sie schnellstmöglich den günstigeren Tarif erhalten.

 

Was kostet mich der Wechsel des Strom- oder Gasversorgers?

Der eigentliche Wechsel ist für Verbraucher kostenlos. Doch das bedeutet: Selbst durch den Tarifdschungel kämpfen; selbst laufend den Markt beobachten und herausfinden, wann sich ein Wechsel lohnt; selbst eingreifen, wenn der Wechsel nicht reibungslos läuft. Als Mitglied im CleverComfort Club müßen Sie sich um nichts kümmern uns sparen trotzdem kräftig  – durch die Einkaufsgemeinschaft zusätzlich über Sonderkonditionen, die einzelne Verbraucher nicht erreichen können.

 

Ist es leichter zu sparen, wenn ich weniger Energie verbrauche?

Nein, der schnellste und einfachste Weg zur Energiekostensenkung ist der regelmäßige Wechsel des Anbieters. Das Sparpotenzial unserer Mitglieder beträgt 10-40% der jährlichen Energiekosten und der Aufwand ist sehr gering. Eine bessere Gebäudeisolierung, modernere Heiztechnik oder die Anschaffung energieeffizienterer Elektrogeräte ermöglichen ebenfalls hohe Sparpotenziale, aber sie erfordern Investitionen und rechnen sich so erst nach Jahren.

 

vorherige | 4-6 / 8 | nächste